• Englisch
  • Niederländisch
  • Deutsch
  • Französisch

Die schönsten Badekugeln

Vermische Zitronensäurepulver (200 g), Natron (200 g) und Maismehl (100 g) gründlich miteinander. Rühre anschließend etwas Badesalz unter und feuchte die Mischung mit ein wenig Wasser an.

Gib nach Belieben ätherische Öle und Lebensmittelfarbstoff dazu. Somit kannst also selbst Farbe und Duftnote bestimmen! Tipp: Füge noch getrocknete Blüten und Kräuter hinzu, damit sich auch das Auge erfreut.

Alles klar? Knete nun die Menge fest zusammen und drücke sie in eine Form. Lass die Badebomben danach mindestens 24 Stunden an einem trockenen Ort trocknen, anschließend auch noch ein Weilchen an der Luft.

Achte auch darauf, dass die Badebomben nicht vorzeitig mit Wasser in Berührung kommen, da sie sonst anfangen zu sprudeln.

Lesen Sie mehr in Daphne’s Diary 05-2019.

Alles Liebe und noch einen schönen Tag, bis bald! Daphne