Karottenkuchen

Carrotcake

Zutaten für 1 Kastenkuchen:

– 200 g Mehl
– 2 gestrichene TL Backpulver
– 1 dicke Karotte
– 200 g Butter
– 1 Prise Salz
– 175 g Kristallzucker
– 2 Eier
– 100 g helle Rosinen
– 50 g Walnüsse
– 1 TL Zimt

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Kastenform mit Butter einfetten.

Die Karotte raspeln. Die Walnüsse in kleine Stücke hacken.

Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen und in eine Rührschüssel leeren. Karotte, Zucker, Eier und Salz mit einem Mixer oder Schneebesen unterrühren. Backpulver mit Mehl vermischen, in die Eier-Karotten-Mischung sieben und den Zimt unterrühren. Rosinen und Walnüsse unterheben.

Den Teig in die Backform füllen. Den Karottenkuchen ungefähr 45 Minuten backen. Dann mit einem Holzstäbchen hineinstechen, um zu prüfen, ob er fertig ist. Wenn kein Teig mehr am Stäbchen haftet, ist der Kuchen gar.

Den Kuchen eine Stunde abkühlen lassen.

Alles Liebe und noch einen schönen Tag, bis bald! Daphne