Vanille Torte für Pfanne

Vanille Buttercremetorte für Pfanne

Paascake Paascake

Dieses Rezept gilt für eine Biskuittorte in einer Standardbackform (20 cm Durchmesser, 7 cm Höhe). Für die hier abgebildete Torte sind insgesamt drei Tortenböden notwendig. Wenn Sie eine mehrschichtige Torte backen möchten, sollten Sie die einzelnen Böden nacheinander backen. 

Zutaten für den Boden:

– 125 g Butter
– 2 Eier
– 1 ½ Tassen Mehl, gesiebt
– 1 TL Backpulver
– ½ TL Vanille-Extrakt oder -Essenz
– ½ Tasse Kristallzucker
– 1/3 Tasse Milch

Der Tortenbod:

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Butter Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann mit der Vanille aufschlagen und cremig rühren. Zucker dazugeben und die Mischung so lange weiterschlagen, bis sie hell und schaumig ist. 

Das erste Ei hinzufügen. Wenn es vollständig in die Buttermischung eingearbeitet ist, das nächste Ei dazugeben. Die Hälfte des Mehls und die Hälfte der Milch hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Anschließend das restliche Mehl und die übrige Milch dazugeben. Das Ganze leicht aufschlagen, bis eine homogene Mischung entstanden ist. 

Den Teig in die Backform gießen und die Form in den vorgeheizten Backofen stellen. Der Tortenboden ist fertig, wenn die Oberfläche eine goldbraune Farbe angenommen hat. Das ist meistens nach rund 30 Minuten der Fall.

Zur Sicherheit mit einem Holzstäbchen oder Zahnstocher probieren, ob der Teig durch ist. Dazu das Stäbchen in die Mitte des Tortenbodens stecken. Wenn es beim Herausziehen sauber (trocken) ist, ist der Boden fertig. 

Die Buttercreme:

Für eine einfache Buttercreme braucht man 140 g Butter (Zimmertemperatur, aber nicht zu weich oder flüssig), 280 g Puderzucker und 1 bis 2 Esslöffel Milch.

Die Butter weich rühren, dann die Hälfte des Puderzuckers hinzufügen und glatt rühren. Den restlichen Zucker und einen Esslöffel Milch dazugeben. Etwas mehr Milch hinzufügen, wenn die Masse noch weiter aufgeschlagen werden muss. Einen Tropfen Lebensmittelfarbe in einem Pastellton dazugeben und gründlich untermischen.

Bei der Herstellung mehrerer Torten das Zwei- bzw. Dreifache der angegebenen Mengen verwenden.