Köstlicher Birnen-Streuselkuchen

peer kruimelcake

Lust auf etwas Süßes? Ich habe das perfekte Rezept für euch: einen köstlichen Birnen-Streuselkuchen. So einfach zu machen und oh, der Duft aus dem Ofen ist einfach himmlisch! Mit saftigen Birnen und einem knusprigen Streuselbelag ist dies ein echter Genuss zu eurem Tee. Und wisst ihr, was das Beste daran ist? Ihr könnt ihn im Handumdrehen zubereiten. Lest weiter, um herauszufinden, wie es geht.

Zutaten:

  • 3 Birnen
  • 4 Eier
  • 250g Butter
  • 250g Kristallzucker
  • 250g selbststeigendes Mehl
  • 2 EL Zimt
  • Prise Salz
  • 50g brauner Zucker
  • 60g Mehl
  • 50g Butter, gewürfelt

Anleitung:

  1. Den Ofen auf 160°C vorheizen. Die Birnen schälen, entkernen und in Stücke schneiden.
  2. In einer großen Schüssel die Butter und den Kristallzucker cremig rühren und dann die Eier einzeln hinzufügen. Das selbststeigende Mehl, den Zimt und eine Prise Salz hinzufügen und glatt rühren. Dann die Birnenstücke unterheben. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben.
  3. Für den Streuselbelag das Mehl, die gewürfelte Butter und den braunen Zucker vermischen, bis grobe Streusel entstehen. Dies über den Teig streuen. Den Birnen-Streuselkuchen etwa eine Stunde backen. Ihr könnt den Kuchen testen, indem ihr einen Zahnstocher hineinsteckt; wenn er sauber herauskommt, ist der Kuchen fertig.

Tipp: Ihr könnt die Birnen auch durch Äpfel oder eine andere Obstsorte ersetzen.

Ich hoffe, ihr genießt diesen Birnen-Streuselkuchen genauso sehr wie ich.

 

Alles Liebe, Daphne

Schreibe einen Kommentar